Damwild (Dama dama)

Paarhufer 

Damwild

Kurzinfo 

Damwild ist deutlich kleiner als Rotwild. Es hat lange Läufe, einen langen Wedel mit schwarzer Spitze, einen schwarz umrahmten weißen Spiegel, Neben vielen Farbschlägen von fast weiß über rotbraun, silbergrau bis fast schwarz, gibt es auch Damwild mit langer Decke. Im Sommer ist die Decke der Tiere rotbraun mit Aalstrich und weißen Flecken und im Winter graubraun. Die weißen Flecken der Tiere sind im Winter kaum sichtbar.

Lateinischer Name 
Synonyme 

Dama dama, Linnæus 1758
Dähn, Dähnenwild, Dahnwild, Dämlein, Dänl, Dannenwild, Dehn, Dendl, Diene, Donl, Tannbock, Tannenbock, Tendl, Thändl, Thannwild, Thenwild

Männliches Tier 
Weibliches Tier 
Nachwuchs 

Damhirsch, Dambock
Damtier, Damgeiß, Dänlein
Kalb